Schätze aus Opas Keller – Teil 1

Vor einiger Zeit habe ich eine sehr runde Flasche bei meinem Opa gefunden und mich gefragt, was man damit wohl gemacht hat. Denn hinstellen funktioniert leider nicht. Hinlegen zwar schon, aber dann kann man ja nichts reinfüllen. Er hat mir dann erklärt, dass dort in den 70ern in Großbritannien ein besonderes Getränk daraus getrunken wurde. Dafür gab es dann selbstverständlich Ständer.

Er hatte keine Verwendung mehr dazu und sie mir geschnekt. Meine Mutter hatte dann die Idee sie mit Bastband zu umwickeln und an den Fenstergriff zu hängen. Und jetzt kommen da immer Blumenköpfe, die abgebrochen sind herein (fragt mich nicht warum mir das so oft passiert, aber irgendwie ist da immer was drin und dann … ) Naja, jedenfalls schmückt diese Minivase seitdem immer mein Fenster 🙂 runde Vase Fenster

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s