Leckeres Pesto – selbstgemacht

Heute nur kurz ein Foto als Food-Inspiration:

Pestos

Eine Freundin hatte viel Basilikum übrig, einen richtig großen Busch und wusste nicht, was sie damit machen sollte. Wir haben überlegt, dass Pesto doch eine tolle Verwertung wäre. Ich hatte noch viel Oregano im Garten und dann haben wir einfach alles mit Olivenöl, Knoblauch, Salz, Pfeffer püriert. Es ist nicht sooo ewig haltbar wie das aus dem Supermarkt, aber es schmeckt 1000 mal besser.

Natürlich gibt es auch noch rote Varianten mit getrockneten Tomaten, etc.

Rezepte gibt es hier bei Chefkoch, aber auch auf vielen anderen Rezeptseiten.

Es macht viel Spaß und man kann das Pesto zusammenpürieren, solange die Nudeln im Topf garen. Ein schnelles, geundes Abendessen. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s