Dinge, die die Welt nicht braucht…

Wir lieben es über Flohmärkte zu schlendern. Da findet man dann Dinge, von denen man gar nicht wusste, dass es sie gibt. Aber dieses Ding ist dann einfach nur toll! Wir entdeckten auf unserem Lieblingsflohmarkt diese rote Burgerpresse.

20160615_213158_resized

Sie sieht einfach cool aus und jeder muss sie immer wieder anfassen.

Und natürlich musste sie sofort ausprobiert werden. Wir pressten also die Patties in der Burgerpresse und grillten sie in unserem kleinen George-Foreman-Elektrogrill, der übrigens aus einem Sozialkaufhaus stammt. Solche kleinen Elektrogeräte, die man nicht oft benutzt, kann man gut aus zweiter Hand kaufen.

20160615_213242_resized

Im Deckel des Grills rösten schon die Burgerbrötchen.

Und hier das Ergebnis:

20160615_213332_resized

Hier unser Rezept: Man braucht für den Burger 600 g Rinderhackfleisch, 1 Knoblauchzehe, 1 mittelgroße, gewürfelte Zwiebel, etwas getrockeneten Oregano und Basilikum und Chili, 1 Ei, 4 EL Semmelbrösel, 1 EL Senf. Alles vermischen und zu vier Burgerpatties formen. Ca. 5 Minuten grillen.

Die Brötchen in der Zwischenzeit rösten oder toasten. Dann die Brötchen belegen mit Mayo, dem Pattie, 1 Scheibe Goudakäse, Romanasalat-Blättern, Tomatenscheiben, sauren Gurkenscheiben. Überträufelt haben wir das Ganze noch mit Terriyaki-Sauce, die wir noch im Kühlschrank hatten. Sehr lecker war das!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s