Maritime Deko selber basteln – Upcycling

Seaside7Lange habe ich Strandgut gesammelt, ich wusste auch schon genau, was ich damit machen wollte. Nur bin ich erst jetzt dazu gekommen.

Von einer Mal-Aktion hatten wir noch einen ein wenig Farbe von Schöner Wohnen übrig: Niagara. Sie ist tatsächlich genauso wie auf dem Bild. Eine wunderschöne Farbe, die total nach karibischem Meer aussieht.
Ich habe einfach zwei alte Bretter mit der Farbe bemalt (eine Schicht reicht) und dann eine Menge Deko mit Heißkleber aufgeklebt.

Seaside - Kopie

Das Strandgut habe ich von Depot oder selbst gesammelt.

Seaside1 - Kopie

Auf zwei besonders große Holzstücke habe mit „Schöner Wohnen Trinidad“ ich Seaside und Zur See geschrieben und Muscheln drauf geklebt.

Seaside7

Seaside6

Als besonderen Hingucker habe ich eine Schatzkatzen-Flaschenpost gebastelt:

Flaschenpost1 - Kopie

Einfach eine kleine Schatzkarte malen, die Ränder anbrennen und in eine kleine Flasche füllen.  Da ich den Korken nicht mehr hatte, habe ich einfach Knete genommen. 🙂

Seaside5

Seaside3 - Kopie

Es war leicht zu basteln, hauptsächlich aus alten Material und einer Menge Heißkleber. Erst wollte ich es nach draußen stellen, damit es irgendwann wie verwittertes Strandgut aussieht, aber nachdem ich schon einige Komplimente dafür bekommen habe, werde ich es wohl doch drinnen aufhängen 😉

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s