Igel im Garten

igel  *

Herbstzeit ist Zeit den Garten aufzuräumen

Aber wenn man keine Lust hat, die aufgefegten Blätter und abgeschnittenen Äste wegzubringen, kann man stattdessen allen was Gutes tun:

Die Igel und Insekten freuen sich sehr über ein Winterquartier.

Wir haben als Basis noch ein Outdoor-Kaninchenhaus aus dem Baumarkt gekauft und von Opa ein wenig Dachpappe draufnageln lassen, damit es wetterfester ist.igel1

Anschließend haben wir ganz viele Äste und Blätter draufgefegt und gelegt:

igel2

Solange bis nichts mehr zu sehen ist. Die Igel richten es sich dann selber ein mit trockenen Blättern o.ä.

igel

Noch ein paar Tipps, wenn man tatsächlich Igel im Garten hat:

Niemals Milch hinstellen, lieber Wasser.
Igel mögen Katzenfutter, aber das tun die Katzen in eurer Nachbarschaft auch 😉 Im Tierfutterhandel gibt es spezielles Igeltrockenfutter, das meistens auch nur die Igel essen.
Wenn es an den Winterschlaf geht und trotzdem noch kleine Igel draußen rumlaufen, guckt man am besten im Internet z.B. hier.

igel1

Der kleine Kerl hat bei uns überwintert und sich leider bei einem Fluchtversuch verrannt. Aber keine Angst, ich habe ich gleich befreit. 😉

Viel Spaß!

*Vielen Dank an meinen Schwieger-Cousin für das tolle Igel-Foto!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s