DIY Waschmittel

Vor etlichen Jahren hatte ich einen Praktikantenkollegen namens Adam. Er war ein ziemlich verrücktes Huhn oder sollte ich besser sagen: ein verrückter Hahn. Ich erinnere mich z. B. an eine Situation, in der wieder mal absolutes Chaos im Büro herrschte und ich sagte: „Ich glaube, ich kriege gleich einen Flash!“ und er drückte einen Knopf auf seinem Laptop und meinte: „So in etwa?“ und es ertönte Freddie Mercurys „Flash! AAAHAA!“.

Adam und seine Frau probierten ständig neue Dinge aus. Unter anderem machten sie ihr Waschmittel selbst. Das „Rezept“ hab ich mir damals aufgeschrieben und dieser Zettel fiel mir vor kurzem wieder in die Hände. So wurde es gleich ausprobiert, zumal ich alle „Zutaten“ zu Hause hatte.

Hier also die Zutatenliste. Man braucht 15 g geriebene Kernseife, 2 EL Soda, etwas Parfüm- oder Duftöl, eine leere 1,5 l Flasche, Wasser.

Und so wird´s gemacht: 340 ml kochendes Wasser über die geriebene Kernseife gießen und Soda dazu, gut verrühren und stehen lassen. Sieht dann so aus:

20170127_192744-01-01_resized

Nach ein paar Stunden Ruhezeit nochmal 340 ml kochendes Wasser dazu. Außerdem ca. 10 Tropfen Parfüm oder Duftöl (vielleicht ein Pröbchen?) dazu. Alles verrühren. Über Nacht stehen lassen. Am nächten Tag nochmal 340 ml kochendes Wasser unterrühren, etwas abkühlen lassen. In Flasche abfüllen. Pro Waschgang genügt eine Tasse (knapp 200 ml).

20170128_174031-01_resized

Ich bin sehr zufrieden mit der Waschleistung dieses Flüssigwaschmittels. Sowohl Bunt- als auch Weißwäsche wird absolut sauber. Auch ist die Wäsche schön weich, obwohl ich keinen Weichspüler benutze. Sogar Handtücher, die mit hoher Temperatur gewaschen wurden, sind tadellos sauber. Werde ich auf jeden Fall wieder machen!!!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s