Flammkuchen mit Rotweinzwiebeln, Blauschimmelkäse & Birnen

Eine schnelle Sommerabend-Rezeptidee gab es als Kärtchen bei Rewe. Flammkuchenteig wird mit Sauerrahm bestrichen. Dann mit roten Zwiebeln, die in Honig und Rotwein karamellisiert und eingekocht wurden, belegt. Dazu noch Birnenspalten, Blauschimmelkäse in Stückchenform und gehackte Walnüsse drüber streuen und alles ab in den Ofen.

20170623_200254-01_resized

Rewe schlägt vor, den Teig zu Zungen zu formen. Der Flammkuchenteig ist aber sowas von widerspenstig, dass wir ihn lieber im Ganzen auf´s Blech gaben und nach dem Backen in Stücke schnitten.

20170623_195616-01_resized

Das Rezept zum Nachmachen findet man hier. Wer eine französische Variante ausprobieren möchte, kann sich die Version mit Camembert und Apfel hier  auf unserem Blog anschauen. Lecker sind sie beide.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s