Leckeres aus Peru

Nach den ersten, erfolgreichen Ausflügen in die peruanische Küche (siehe hier oder hier oder hier), die allesamt sehr lecker waren, probierten wir dieses Mal im Bistro die gefüllten Kartoffeln und Empanadas.

20170707_171145-01_resized

Dazu knabberten wir große, gesalzene und geröstete Maiskörner. Sie waren so lecker, dass es nur noch drei Stück auf das Photo geschafft haben. Sie sahen zwar ein bisschen aus wie ausgefallene alte Männerzähne, bräunlich-gelb und hatten auch ungefähr deren Größe, waren aber wirklich köstlich. Laut Bistro-Köchin gibt es noch größere Maiskörner in Peru, die ungefähr Spielwürfelgröße haben sollen.

Die Papas rellenas waren mit Hack, Ei, Tomaten und Frühlingszwiebeln gefüllt.

20170707_171846-01_resized

Ein Rezept mit einer ähnlichen Füllung findet sich hier.  

Ein schönes Empanadas-Rezept gibt es hier.

20170707_171237-01_resized

Dazu probierten wir eine Inka-Kola, leider für unseren Geschmack viel zu süß.

Fazit: Die peruanische Küche ist wirklich toll, bisher noch kein Gericht entdeckt, das nicht geschmeckt hätte. Bei den Getränken sollte man allerdings lieber beim Pisco-Sour bleiben…

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s