Shakshuka

In der Zeitschrift Schrot & Korn gab es viele schöne Tomatenrezepte. Eins davon ist ein typisches israelisches Frühstück: Shakshuka. Wir haben es allerdings zum Abendessen ausprobiert, es schmeckt sehr sommerlich und lecker.

20180823_200407-01_resized.jpeg

Zuerst werden Paprika und eine Zwiebel in Streifen geschnitten und in Öl geschmort. Dann kommen Knoblauch, Tomatenmark und Gewürze dazu. Dann kommen Tomaten in Würfeln dazu. Alles schön anbraten, kleine Mulden bohren, Eier hineingeben und stocken lassen. Wir gaben noch etwas Kresse und Basilikum drüber und servierten es mit Brot. Schnell, fein, lecker!!!

Wer es nachkochen mag, hier gibt es die Anleitung.

Ein Gedanke zu “Shakshuka

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s