Glasierte Miso-Auberginen mit Sesam

Wir kochen uns gerade durch das Kochbuch „Delicously Ella mit Freunden„.  Es enthält viele schöne Photos und die Rezepte sehen so lecker aus, dass wir am liebsten alles probieren würden. Hier zum Beispiel testeten wir die Miso-Auberginen:

20180913_195037-01_resized

Die Auberginenspalten werden zunächst mit Olivenöl und Salz auf einem Backblech gebacken. Danach bekommen sie eine Glasur und werden noch einmal fünf Miuten gebacken und später dann mit Sesam bestreut. Die Glasur besteht aus geröstetem Sesamöl, Tamari, Miso, Ahornsirup, Essig und Zitrone. Auf Ellas Photo hatten die Auberginen richtig viel Glasur und Sauce. Bei uns waren anscheinend sehr durstige Auberginen am Werke, denn es blieb keinerlei Sauce übrig. Lecker war es trotzdem!

Außerdem gab´s dazu einen bunten Salat, der die Frische lieferte…

20180913_194717-01_resized

Statt wie sonst alles bunt zu mischen, wurde bei diesem Salat alles einzeln aufgeschichtet: Ein paar schwarze Bohnen mit Essig und Öl, Möhren pur geraspelt, Tomaten mit Essig, Öl und Basilikum und zu guter Letzt feine grüne Oliven. Während die Auberginen im Ofen backen, ist der Salat schnell gemacht.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s