Rhabarber-Linsen-Curry mit Wildreis

Schnell noch ein Rhabarber-Gericht, bevor die Saison zu Ende geht… Dieses Rezept fanden wir in der Zeitschrift Schrot & Korn. Ein Curry aus Rhabarber, Linsen, Tomaten und Zuckerschoten. Dazu gab es Wildreis.

20180617_200707-01_resized

Ich liebe Gerichte, bei denen man alles in einen Topf werfen kann. Durch den Rhabarber und auch durch Ingwer bekommt das Curry einen säuerlich-scharfen Geschmack. Die Kokosmilch macht es cremig. Ein tolles Rezept! Die komplette Anleitung gibt es hier.

Noch ein kleines Schmunzelbild zum Schluss:

20180617_164150-02

Diesen drolligen Gesellen entdeckten wir bei einem Ausflug auf´s Land. Hat seine Frisur nicht unglaubliche Ähnlichkeit mit ihm hier?

 

Curry-Bratreis mit Makrele und Ei

Letztens hatte ich versehentlich zuviel Reis gekocht. Also gab es am nächsten Tag Bratreis. Auf der Seite „lecker.de“ gab es ein einfaches, schnelles Rezept, siehe hier.

20180312_194741-01_resized

Der gekochte Reis wird in Öl gebraten und mit Curry gewürzt. Dann kleingeschnittene Lauchzwiebeln dazu. Wir gaben noch zusätzlich ein paar Möhrenwürfel hinein, das war unsere persönliche Note… Salzen, pfeffern. Mit wachsweich gekochten Eiern und Makrelenfilets aus der Dose servieren. Ein wirkliches tolles Gericht!