Rosenkohl-Kürbis-Spiesse mit Orangen-Gremolata

Das gab es an Neujahr.

20180101_203839-01_resized

Rosenkohl und Hokkaidowürfel werden etwas vorgekocht. Dann abwechselnd mit etwas Speck auf Spieße (besser noch: Rosmarinzweige) gesteckt und noch einmal in der Pfanne gebraten. Der Clou ist dann die Gremolata, eine Art Kräuteröl aus Kräutern, Knoblauch, Öl und Orangenabrieb. Das gibt einen ganz tollen Geschmack. Der Rosenkohl passt ganz hervorragend zu Orange!

20180101_202728-01_resized

Das Rezept gibt es im Rewe-Kundenmagazin „Frisch und gut“.

Endlich wieder Kürbiszeit…

Zurückgekehrt von einem Abstecher nach Ungarn, bin ich gestern mal wieder über den Markt geschlendert. Und endlich gibt es wieder Kürbis in allen Variationen: Butternut-, Spaghetti-, UFO-, Muskat- und natürlich Hokkaidokürbisse leuchten in allen Farben des Herbstes. Zum Aufwärmen gibt es erstmal ein ganz schnelles Flammkuchenrezept mit Hokkaido und Feta , gefunden im REWE-Heft.

20170929_203049-01_resized

Fertiger Pizzateig wird mit Schmand bestrichen. Danach mit Hokkaidostückchen belegt, die kleingeschnitten und in Olivenöl ein paar Minuten bissfest gebraten wurden.

20170929_200556-01_resized

Ein bisschen Salz und Pfeffer und ein paar Kräuter dazu und ab damit in den Ofen. Ein leckeres Rezept! Freue mich schon auf die nächsten Gerichte mit Kürbis!