Selbstgemachte Weihnachtskarten – Sven Nordqvist

Noch 72 Tage bis Weihnachten! Da kann man langsam schon an die Geschenke, Adventskalender, Karten, Deko denken…

Allen Findus und Petterson-Fans unter euch möchte ich das Buch „Eine Bilderreise“ von Sven Nordqvist ans Herz legen. Ich habe es in der Bücherei ausgeliehen, da ich die beiden Originale sehr gerne mag. Er beschreibt darin seinen Werdegang als Autor und Illustrator, natürlich reichlich bebildert. Es ist sehr interessant und es gibt viel zu entdecken.

Besonders gut gefielen mir ein paar Weihnachtskarten, die ich dann im Copyshop kopiert habe.

karte6

Dazu habe ich bei TEDI die kleine Weihnachtskarten gekauft (oben rechts auf dem Foto).

Beides zusammengeklebt ergibt wunderschöne, individuelle Weihnachtskarten:

 

karte

karte2

Das ist zwar keine Weihnachtskarte, aber ich fand sie trotzdem süß:
„Zusammen sind wir stärker.“ Schwedisch ist gar nicht so schwer 😉

karte4

Karten Upcycling: Blumen pressen, schönes Papier u.v.m.

Ich liebe es Karten zu upcyclen. Wenn mir eine Karte gut gefällt, dann stelle ich sie mir eine Weile hin und manchmal darf sie dann weiterwandern. 🙂

Rose Karte 2Auf dieser schönen Frühlingskarte stand innen ein Text. Dort habe ich ein Papier eingeklebt und mit Aufklebern verziert. Auf die linke Seite habe ich farblich passende gepresste Blumen geklebt.
Rose Kart1

Diese süße Geburtstagskarte darf noch einmal jemand anders erfreuen.

Karte7
Ich habe die rechte Seite abgetrennt und auf die linke Seite ein hübsches Papier geklebt, auf das man allerdings nur schlecht schreiben kann. Deshalb noch ein weißes Papier in die Mitte 🙂
Karte

In meiner Blumenpresse habe ich noch einige gepresste Blumen von vor einigen Jahren gefunden 😉 Diese habe ich dann auch gleich zur Karte umgebastelt.
Karte 2Hier habe ich einfach eine Stück Tonpapier genommen und vorne den Farn (?) geklebt. Innen einfach ein schönes Papier und fertig ist die individuelle Karte 🙂
Karte 4

Diese Karte ist tatsächlich schon sehr alt. Ich kann gar nicht sagen, wie alt, aber sicherlich über ein Jahrzehnt. Ich war schon damals sehr kreativ, leider nicht so eine gute Fotografin ;). Aber diese Idee ist eine, die man gut mit Kindern zusammen basteln und anschließend verschenken kann.

Karte 5Ich habe 12 verschiedene Motive mit meinen Teddybären gemacht und mir für jedes ein Setting überlegt (Picknick, Schule, Urlaub, das Bild oben war „Winterschlaf“). Dann habe ich passende Utensilien herausgesucht und das Bild arrangiert. Dann habe ich das Foto ausdrucken lassen (den Film! Damals war das noch so 😉 ) und auf 12 Karten geklebt. Das war dann mit den passenden Umschlägen ein tolles Geschenk für Großeltern etc.
Ich erinnere mich noch, dass es großen Spaß gemacht hat, die Settings zu überlegen und die Sachen zusammenzusuchen. Eure Kinder denken sich bestimmt gerne was eigenes aus 🙂
Karte 6

Nebenbei trockne ich gerade wieder Rosenblätter
Rose1

Denn bald ist wieder Zeit für Rosenzucker

Rose

Rose Karte