FRÖHLICHE WEIHNACHTEN!!!

Viele schöne Weihnachtskarten sind im Laufe des Monats eingetroffen. Ich habe mich sehr darüber gefreut, denn ich bin ein großer Fan von handgeschriebenen Grüßen! Wir sollten viel öfter mal wieder Briefpapier und Füller herauskramen und an einen lieben Menschen schreiben. Denn – mal ehrlich – jeder freut sich doch über einen handgeschriebenen Brief zwischen all den Rechnungen.

Hier meine absolute Lieblingsweihnachtskarte! Ich muss jedes Mal schmunzeln, wenn ich sie mir anschau:

20161222_202907-01_resized

In diesem Sinne: FRÖHLICHE WEIHNACHTEN!!!

Selbstgemachte Weihnachtskarten – Sven Nordqvist

Noch 72 Tage bis Weihnachten! Da kann man langsam schon an die Geschenke, Adventskalender, Karten, Deko denken…

Allen Findus und Petterson-Fans unter euch möchte ich das Buch „Eine Bilderreise“ von Sven Nordqvist ans Herz legen. Ich habe es in der Bücherei ausgeliehen, da ich die beiden Originale sehr gerne mag. Er beschreibt darin seinen Werdegang als Autor und Illustrator, natürlich reichlich bebildert. Es ist sehr interessant und es gibt viel zu entdecken.

Besonders gut gefielen mir ein paar Weihnachtskarten, die ich dann im Copyshop kopiert habe.

karte6

Dazu habe ich bei TEDI die kleine Weihnachtskarten gekauft (oben rechts auf dem Foto).

Beides zusammengeklebt ergibt wunderschöne, individuelle Weihnachtskarten:

 

karte

karte2

Das ist zwar keine Weihnachtskarte, aber ich fand sie trotzdem süß:
„Zusammen sind wir stärker.“ Schwedisch ist gar nicht so schwer 😉

karte4

Buchempfehlungen für Weihnachten

Bücher sind was tolles! Sie sind so schön gestaltet, meistens ist der Inhalt super und man hat lange was davon.

Wenn man den Geschmack seiner Familie/Freunde kennt, kann man auch gut welche verschenken:
Heute ein paar Empfehlungen für Weihnachten.

Buch

Wer auf ein wenig Fantasy, ganz viele tolle Charaktere und eine fesselnde Handlung steht, ist mit Cornelia Funke gut bedient. Aktuell ist die Reckless-Reihe im Handel, bisher sind drei Bände erschienen. Etwas älter, aber nicht weniger fesselnd ist die Tintenherz-Trilogie, die auch sehr zu empfehlen ist.

Wer es lustig mag und weiblich ist, wird auf jeden Fall bei Kerstin Gier fündig. Es ist im Oktober der finale Band der Silber-Trilogie erschienen. Die ist auch sehr gut geschrieben und schön zu lesen, noch besser und noch witziger ist allerdings die Edelstein-Trilogie (die allerdings sehr beliebt und bekannt ist und sogar z.T. verfilmt wurde, also aufgepasst beim Verschenken).
Für etwas ältere Leserinnen sind die drei Bücher um die Mütter-Mafia zu empfehlen, sie sind auch wirkich zum Brüllen komisch – selten so gelacht. Eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe.

Wer gerne persönlich wird beim Geschenke machen, aber keine Lust oder Zeit zum Basteln hat, der kann bei personalnovel Bücher verschenken, die personalisiert werden. Ich habe oft schon personalisierte Bücher verschenkt und sie sind immer sehr gut angekommen. Es dauert circa eine halbe Stunde, das Buch auszusuchen und die Charaktere zu beschreiben. Die Webseite ist sehr übersichtlich und führt einen gut durch das Angebot.
Es ist toal witzig, wenn man beim Lesen immer auf bekannte Namen trifft und sogar die Haar- und Augenfarbe übereinstimmt.

Viel Spaß beim Aussuchen.